Neue Bezirksbäuerin für die Bäuerinnenorganisation Murtal

Der Bezirk Murtal hat seit 18.10.2017 eine neue Bezirksbäuerin! Frau Marianne Gruber wurde bei der Gemeindebäuerinnentagung beim Gasthaus Stocker einstimmig von ihren Kolleginnen gewählt und löst somit Frau Mag. Marlies Rinder ab, welche ihr Amt als Bezirksbäuerin zurücklegte. Frau Mag. Marlies Rinder hat die Bäuerinnenorganisationen Judenburg und Knittelfeld bei der Zusammenlegung mit sehr viel Feingefühl, […]

mehr lesen...

Stimmenplus für Die Neue Volkspartei im Bezirk Murtal

Wir freuen uns über den erfolgreichen Wahlausgang auf Bundesebene und über ein überaus positives Ergebnis im Bezirk Murtal. Für das Murtal ist im Vergleich zur Nationalratswahl 2013 ein Plus von 9,5 % zu verzeichnen. Wir danken allen Wahlhelferinnen und -helfern, allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren großartigen Einsatz und für die Begeisterung und Motivation, […]

mehr lesen...

Wir trauern um Josef Schreibmaier, vlg. Oberwirt, Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Gaal

Die VP-Bezirksparteileitung erfüllt die traurige Pflicht, bekannt zu geben, dass  Josef Schreibmaier, vlg. Oberwirt Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Gaal am Samstag, dem 16. September 2017, im 97. Lebensjahr, getröstet mit den  hl. Sakramenten der kath. Kirche, von uns gegangen ist. Die Trauerfeier beginnt am Dienstag, 19. September 2017 um 14 Uhr bei der Aufbahrungskapelle […]

mehr lesen...

Maibaumumschneiden in St. Georgen: Aus dem Maibaum wurde Brennholz

Eine Träne wurde ihm nicht nachgeweint, dem Maibaum, der von der freiwilligen Feuerwehr aufgestellt, am vergangenen Sonntag durch einen kräftigen Umschnitt sein trauriges Ende fand – als Brennholz im Rahmen einer amerikanischen Versteigerung. Dafür erlebte St. Georgen ob Judenburg ein zünftiges Fest im Ladenanger, bei dem auch der Musikverein Scheiben-St.Georgen mit einem Frühschoppen engagiert war. […]

mehr lesen...

Obersteirische Molkerei lud ein: Wandertag mit Österreichs Bio-Pionier Werner Lampert

Über 1.500 Teilnehmer zählte die am vergangenen Samstag in der Gaal durchgeführte „Zurück zum Ursprung“-Wanderung der Obersteirischen Molkerei mit Österreichs Bio-Pionier Werner Lampert, für die der Wettergott bestes Wanderwetter bereithielt. Für jeden Teilnehmer gab’s schon zu Beginn einen der begehrten „Zurück zum Ursprung“-Rucksäcke, gefüllt mit allerlei Überraschungen. „Seit nunmehr elf Jahren prägt das Projekt ‚Zurück […]

mehr lesen...

Der Sommer verabschiedet sich: Gaaler Almabtrieb läutet Herbst in der Landwirtschaft ein

Wenn die Hoamfoarglocken erklingen und die buntgeschmückte Glockenkuh die Landstraße beherrscht, geht’s im Gaaler Bergdorf rund. Unzählige Gäste aus nah und fern sind live dabei – diesmal bei durchaus herbstlichen Wetter mit zwischenzeitlichen Regenschauern – um den traditionellen Almabtrieb miterleben, der für über 100 Rinder „Wohnungswechsel“ bedeutet. Runter von der Alm auf die Weideflächen rund […]

mehr lesen...

Spannende Wahl in der Gaal: Doris Haissl ist neue steirische Milchkönigin

Der Job der Milchkönigin ist durchaus kein Zuckerschlecken. Sie, die das „weiße Gold“ der Obersteiermark vertritt, muß sattelfest sein. Nicht nur konditionell, denn Festivitäten rund um die Milch erfordern Anstrengung, sondern auch in der Sache selbst. Die am vergangenen Freitag – Vorabend des traditionellen steirischen Milchfestes – im Festsaal der Volksschule Gaal über die Bühne […]

mehr lesen...

Nicht der weltweite Geschmack, aber der volle Genuss des Murtals

Der „Murtaler Steirerkäs“ wird seit zehn Jahren in seiner heimatlichen Genussregion in Szene gesetzt.  Gefeiert wird jährlich in Gaal mit einem Almabtrieb und einem Milchfest.  Die „Genussregion Murtaler Steirerkäs“ sollte das Typische hervorheben: „Angestrebt wurde nicht der weltweite Geschmack, sondern der Genuss des Murtals“, erinnerte sich der „Erfinder“, Landeskammerrat ÖKR Matthias Kranz, beim Festakt im […]

mehr lesen...

23. Gaaler Weisenblasen: Musikalische Weisen von erlesenster Art

Das bereits 23. Gaaler Weisenbläsertreffen in der wildromantischen Landschaft zwischen dem Kirchlein Maria Loretto und dem Sommerthörl lockte am vergangenen Sonntag bei ausgesprochenem Kaiserwetter weit über tausend Besucher an. Wanderfreunde, Almgeher, Bergfexe und Musikliebhaber kamen dabei voll auf ihre Rechnung.

mehr lesen...